CD pressen & CD bedrucken lassen

Lassen Sie Ihre CD bei Presswerk Süd bedrucken! Seit 12 Jahren ist das CD bedrucken lassen bzw. das CD pressen unser Kerngeschäft. Labels, die auf CD Rohlinge aufgeklebt werden, haben den Nachteil, dass sie sich lösen können, was unter Umständen zu Laufwerksschäden und zu Datenverlusten führen kann. Außerdem sind aufgeklebte Labels nicht unbedingt dauerhaft haltbar und schön. 

 

Die Alternative zum aufgeklebten Label ist die CD Produktion im (Direktdruckverfahren)

Wenn Sie bei uns Ihre CD bedrucken lassen, so wird Ihr gewünschtes Label direkt auf die Oberfläche der CD gedruckt. Je nach Auflagestärke bieten sich verschiedene Druckverfahren an. Beim CD bedrucken lassen wir die Labels durch Inkjet-, UV Digital-, Offset- oder Siebdruckverfahren aufbringen. Ab 500 Stück Auflagenstärke bieten wir Ihnen die Herstellung Ihrer CDs im CD Presswerk an.

 

Eine CD bedrucken lassen

Beim UV Digitaldruck wird der CD Rohling direkt auf der weißen Oberfläche vierfarbig bedruckt. Die bedruckte Oberfläche ist absolut kratz- und wasserfest. Das CD bedrucken lassen mit UV-Digitalverfahren ist ab einer Bestellmenge von 50 Stück möglich.

Im Siebdruck sind bis zu sechs Farben möglich und es können sogenannte Schmuckfarben (HKS oder Pantone) verwendet werden. Siebdruck ist ein gängiges Verfahren, um einen Rohling oder eine gepresste CD bedrucken zu lassen. Die Farbgebung ist beim Siebdruckverfahren sehr brillant, jedoch eignet es sich nicht sehr gut für Farbverläufe, Fotos und Bilder. Schriften und einfarbige Vollfarbflächen hingegen gelingen im Siebdruckverfahren ausnehmend gut. Es ist zu beachten, dass ein weißer Hinter- oder Untergrund als zusätzliche Farbe gilt. Das Gestalten Ihrer CD im Siebdruckverfahren übernehmen wir ab einer Menge von 100 Stück.

 

Eine CD pressen lassen

Die CD Produktion im CD Presswerk liefert ein absolut perfektes Resultat. Für das CD pressen benötigen wir eine Mindestmenge von 500 Stück. Im Pressverfahren sind ein kostenloser Datencheck, der Glasmaster zum Datenpressen und ein bis zu 5-farbiger Offset- oder Siebdruck inbegriffen. Beim CD pressen muss beachtet werden, dass die Pressung bei und von der GEMA angemeldet und genehmigt werden muss.

Auf der Homepage der GEMA können Sie die CD Produktion anmelden. Sie erhalten von dort eine Genehmigung, die Sie uns, dem CD Presswerk Süd, einreichen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ohne diese Genehmigung keine CD Produktion beginnen können. Außerdem benötigen wir von Ihnen eine Freistellungserklärung, die Sie auf unserer Homepage herunterladen können.

 

Datenübermittlung für das Pressen und Bedrucken

Sie haben die Wahl, Ihre Daten direkt ins CD Presswerk hochzuladen oder als Datei im pdf-Format, gezippt, als Image, per webtransfer, Downloadlink oder als Master im Postversand bzw. per email zu übermitteln. Zum Konvertieren benötigen wir jpg- oder tif-Dateien. Für die Duplikation Ihrer CDs bitten wir um eine nrg oder iso Image Datei. Für das CD pressen überlassen Sie uns die Daten bitte im bin/cue Format. Falls Sie noch keine fertige Druckdatei haben und diese erst noch generieren müssen, bieten wir Ihnen unser Gestaltungstool an. Dieses Tool erhalten Sie von uns im Rahmen einer Bestellung nahezu gratis Zur Anwendung des Tools benötigen Sie keine spezifischen grafischen Kenntnisse. Das Programm ist einfach zu bedienen und neben Texten und Grafiken können Sie auch eigene Bilder einfügen. Zur Abrundung Ihrer CD Produktion halten wir ansprechende und praktische Verpackungen wie Kartonstecktaschen, Digifiles, Slimlinecases und Jewelcases für Sie bereit. 

 

 

Zuletzt angesehen